Deloitte Partnert mit Saudi Universität

Die Universität für Business und Technologie (UBT) in Saudi-Arabien partnert mit dem Beratungsunternehmen Deloitte. Zusammen werden sie ein neuen Trainingsprogramm kreieren, welches Studenten im Land dabei helfen soll, ihre technischen und professionellen Fähigkeiten auszubauen.

„Wir schätzen die UBT Partnerschaft, weil es ein integraler Bestandeil der Deloitte-Strategie ist, die professionellen Fähigkeiten von jungen Männern und Frauen zu entwickeln, noch bevor sie in den Arbeitsmarkt eintreten.“, so erklärte Mazen Al Omari, Partner bei Deloitte Saudi-Arabien.

Die strategische Zusammenarbeit integriert viele Bestandteile, einschließlich Trainingsveranstaltungen, die Förderung des UBT’s Finanzclubs durch Deloitte und diverse Workshops.

Al Omari bemerkte weiter: „Unsere saudischen und ausländischen Mitarbeiter unterziehen sich einer intensiven betrieblichen Ausbildung – einem Entwicklungsprogramm, welches im Klassenraum, sowie online weltweit stattfindet.“

Der Vize-Rektor des Sari Kampus der UBT lobte derweil die Zusammenarbeit.

“Wir freuen uns sehr über diese Zusammenarbeit mit Deloitte, weil es die persönliche und professionelle Entwicklung unserer Studenten, sowie deren Vermittelbarkeit für den Arbeitsmarkt unterstützen wird. Wir hoffen, dass diese Partnerschaft weitere Firmen im Privatsektor dazu anregen wird, diesem Vorbild zu folgen.“

Bildung als Fundament für Wirtschaftlichen Wachstum

Die Zusammenarbeit zwischen Deloitte und UBT unterstreicht die wesentlichen Facetten der Vision 2030 Saudi-Arabiens: Ausbildung der Bevölkerung als Grundlage für langfristigen und bedeutungsvollen wirtschaftlichen Wachstum. Es soll darüberhinaus dazu beitragen, dass das langfristige Ziel von 75 Prozent an saudi-arabischen Mitarbeitern im Privatsektor, erreicht werden kann.

Saudi-Arabien hat sich dazu verpflichtet im Rahmen der Vision 2030, den Studenten in ihrer Karriereentscheidung helfend zur Seite zu stehen und ihnen gleichzeitig weitere Ausbildungsmöglichkeiten anzubieten. Der Plan ist darauf ausgelegt, eng mit dem Privatsektor zusammenzuarbeiten, um sicher zu stellen, dass die erhaltene Ausbildung den tatsächlich benötigten Fähigkeiten am Arbeitsplatz entspricht. Weitere strategische Partnerschaften und Formen von betrieblicher Ausbildung, sollen daher auch künftig eine wesentliche Rolle spielen.

Lesen Sie mehr heirzu bei Gulf Digital News.