Der Neueste Hit unter Messenger Apps – Sarahah

Sarahah App

Eine neue annonyme Messanger App hat sich an die Spitze der am meisten heruntergeladenen Apps sowohl im Apple, als auch im Google Play Store, geschlichen. Sarahah („Ehrlichkeit“ übersetzt aus dem Arabischen), wurde vom 29-jährigen Saudi-Araber Zain Alabdin Tawfiq entwickelt. Zunächst nur für die Verwendung am Arbeitsplatz geplant, um es Mitarbeitern zu ermöglichen annonym Feedback weiterzuleiten, hat sich Sarahah rasant verbreitet und ist nun fast so beliebt wie YouTube und Instagram.

Der Beschreibung der App nach, soll Sarahah dabei helfen, persönliche Stärken zu entdecken und Bereiche aufzuzeigen, die Verbesserung benötigen. All dies durch das annoyme Mitteilen von Feedback von Kollegen und Freunden.

Eine Weltweite Erfolgsgeschichte

Nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr im Mittleren Osten bei welchem Sarahah bereits fünf Millionen Benutzer pro Tag sah, haben die Gründer im Juni diesen Jahres nun auch eine english-sprachige Version herausgebracht. Die App führt seit Juli die Spitze der App Charts im Apple Store an und führt des weiteren die Spitze der am meisten heruntergeladenen Apps in über 30 Ländern an, einschließlich der Vereinigten Staaten und England.

Ursprünglich hatt sich Zain Alabdin Tawfiq das Ziel von 1000 gesendeten Nachrichten gesetzt, doch was tatsächlich geschah übertraff all seine Erwartungen. Sarahah generierte 300 Millionen gesendete Nachrichten im Juli und über 1 Billion Seitenaufrufe.

„Es hat auf jeden Fall meine Erwartungen übertroffen“, so kommentierte Gründer Tawfiq.

Die App erlebt ihren Aufstieg, nachdem Snapchat durch ein Update das Verlinken zu Sarahah-Accounts ermöglichte.

Um das Potential für Mißbruach zu verringern, hat Tawiq Funktionen eingebaut, welches den Empfängern das Sperren und Filtern von Nachrichtensendern ermöglicht.

Lesen Sie mehr hierzu bei Gulf Business.