Ernennung von Prinz Khalid bin Salman zu neuem Saudi-Botschafter in den USA

Prinz Khalid bin Salman bin Abdulaziz Al Saud wurde zum neuen Botschafter des Königreiches Saudi-Arabien in den Vereinigten Staaten von Amerika ernannt.

Bildungsweg

Prinz Khalid erhielt einen Bachelor-Abschluß in Raumwissenschaften der König Faisal Luftfahrtakademie. Er studierte weiterhin an der US-Universität Harward und erhielt hier ein Zertifikat für Senior Executives in Nationaler und Internationaler Sicherheit. Darüberhinaus studierte er elektronische Kampfführung in Paris.

Er begann ein Master-Studium an der amerikanischen Georgetown Universität, welchen er jedoch unterbrach, um der Berufung als Botschafter nachzukommen.

Militärkarriere

Nach seinem Abschluß von der Luftfahrtakademie, trat Prinz Khalid der königlichen Luftfahrtwaffe Saudi-Arabiens bei. Er begann hier seine Karriere als Pilot einer Texan-6 und T-38 auf dem US-Luftwaffenstützpunkt Columbus in Mississippi.

Später war er als Pilot der F15-S Flugprogramme tätig und wurde weiterhin zum taktischen Nachrichtenoffizier ernannt, während er gleichzeitig die F-15S im 92. Schwadron des König Abdulaziz Luftstützpunktes in Dhahran, flug.

Mit seiner Ausbildung zum Kampfpiloten, hat er fast 1,000 Stunden an Flugzeit erarbeitet und darüberhinaus Missionen gegen ISIS im Rahmen der internationalen Antiterror-Koaltion geflogen.

Für seine Dienste in der saudi-arabischen Luftwaffe, wurde er unter anderem mit der Medaille für „Operation Süden“, der Medaille für Verdienste bei Kriegseinsätzen und dem Abdullah Schwert für Übungen, ausgezeichnet.

Prinz Khalid trainierte intensiv mit dem US-amerikanischem Militär, sowohl in den Vereinigten Staaten, als auch in Saudi-Arabien, einschließlich dem Nellis Luftstützpunkt in Nevada. Eine Rückenverletzung zwang ihn dazu seine aktive Flugkarriere zu beenden und stattdessen eine Offizierskarriere im Verteidigungsministerium zu verfolgen.

Abseits der Militärischen Laufbahn

Prinz Khalid wurde zum Beamten des Verteidigungsministeriums ernannt, nachdem der seinen aktiven Dienst im Militär beendete. Anschließend wurde der zum leitenden Zivilberater des saudi-arabischen Verteidigungsministeriums ernannt.

In 2016 zog es ihn in die USA, wo er als Berater für die saudi-arabische Botschaft bis zu seiner Ernennung als Botschafter tätig war.

Prinz Khalid wird als 10. Botschafter des Königreiches Saudi-Arabien seine Stellung in den USA einnehmen.

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier bei der Saudi Press Agency.