Erstellung von Solaranlage in Taif

solar panel saudi arabia

Der Gouverneur von Mekka, Prinz Khalet Al-Faisal und KACST Gouverneur Prinz Turki bin Saud bin Mohammed, haben ein Abkommen unterzeichnet, um gemeinsame Absichten zur Erstellung einer Solaranlage in Taif zu dokumentieren. Das Abkommen, welches zudem vom CEO der Saudi Technology  Development and Investment Company (TAQNIA), Abdullah bin Ali Al-Ayet, unterstützt wird, zielt darauf ab, von der einmaligen geografischen Lage für erneuerbare Sonnenernergie zu profitieren. Es soll zudem  die Entwicklung der Industrie für Technologie und Infrastruktur in der Region rund um Mekka untersützen, sowie einen hiermit verbundenen Anstieg an Arbeitsplätzen, hervorrufen.  Dem KACST- Vorsitzenden, Prinz Al-Saud nach, soll die zusätzliche Solaranlage, die Region mit zusätzlichen Fabriken ausstatten. TAQNIA, eine Tochergesellschaft der Public Investment Company, soll die Solaranlage betreiben und Instandhaltung der Plantage während des gesamten Projektes überwachen.

Diese neue Unternehmung soll dem Drang der TAQNIA nach Ausweitung in die Bereiche des Technologietransfers, der Kommerzialisierung von Technologie, und einer Diversifizierung von Wirtschaft und dem Angebot von qualitativ-hochwertigen Arbeitsstellen für Saudis, nachgeben. TAQNIA’s strategischen Ziele sind zudem durch den sogenannten National Knowledge Economy Plan und der National Industrial Strategy, motiviert. Es soll hierdurch versucht werden, die Lücke zu schließen, welche derzeit die Transformation der Industrien, Forschung und Entwicklung in eine wissensbasierte Dienstleistungsgesellschaft mit starken Wirtschaftsbeziehungen, behindert.

Förderung von Erneuerbarern Energien durch Vision 2030

Um das natürliche Potential des Königreiches für  Sonnen- und Windenergie zu unterstützen und den Sektor hierfür im Land aufzubauen, plant die Vision 2030 eine erstmalige Zielsetzung von 9.5 Gigawatt an erneuerbarer Energieproduktion. Das Königreich plant weiterhin den Start der König Salman Initiative für Erneuerbare Energie, welche sich darauf fokussiert die Industrie für erneuerbare Energie zu lokalisieren und privat-öffentliche Partnerschaften in diesem Sektor zu fördern. Diese neue Verpflichtung, im Speziellen zur Etablierung von Wind- und Sonnenenergie, ist ein signifikanter Teil der Vision 2030, welcher das Königreich durch langfristige Investitionen in eine aufstrebende Wirtschaft umgestalten soll.

Lesen Sie mehr hierzu bei Arab News.