Jemen: Saudi-Arabien Reagiert auf die Falsche Medienberichte

saudi arabia

Berichten in den Medien, die über eine, von der Islamischen Anti-Terrorkoalition ausgeübte, Einschränkung von Importen für Dialysezentren berichten, sind inkorrekt. Es gibt keine derartigen Einschränkungen für humanitäre Hilfskräfte, einschließlich der Verteilung von medizinischen Versorgungsgütern im Jemen.

Die gegenwärtige Inspektionsregelung an den Grenzen, zur Vermeidung von Waffenschmuggel in das Land, behindert nicht die Lieferung oder Verteilung von humanitärer Hilfe im Jemen. Saudi-Arabien allein hat humanitäre Hilfe im Wert von über 500 Millionen Dollar zur Verfügung gestellt, was es zu einem der größten Anbieter von Hilfestellung im Jemen macht.

Quelle: Botschaft Saudi-Arabien in Washington D.C