Saudisches Ministerium für Auswärtige Angelegeneheiten Verkündet Vision 2030 Strategie

saudi vision 2030

Das saudi-arabische Ministerium hat eine neue Strategie eingeführt, welche saudi-arabsiche Diplomatie im Rahmen des nationalen Transformationsprogrammes 2020, entwicklen soll. Der neue Plan, der von Außenminister Adel Al-Jubeir offiziell eingeweiht wurde, basiert auf der Prämisse der Nichteinmischung in nationale Angelegeheiten anderer Länder, ständige Entwicklung von Management und der Kreierung einer Vision von internationalen Beziehungen.

Diplomatie und die Vision 2030 Saudi-Arabiens

Die strategischen Ziele des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten im Rahmen des nationalen Transformationsprogrammes sind wie folgt:

  • Effektive Auslandspolitik: Stärkung der Außenpolitik des Königreiches, sowohl bilateral, als auch multilateral, um nationale Interessen zu erreichen und zur Sicherheit, Stabilität, und Verbesserung der Region und in der Welt beizutragen.
  • Starke ökonomische Politik: Förderung von regionalen und internationalen Partnerschaften, um Handel und ausländische Investitionen zu unterstützen.
  • Einflußreiche öffentliche Diplomatie: Förderung eines positiven Meinungsbildes über des Königreich in der Welt und die Mobilisierung von Unterstützern dieser Mission.
  • Qualitative Dienstleistungen der Konsulate: Verbesserung der Konsulardienstleistungen national und international, sowie die Implementierung von effektiven Lösungen, um Staatsbürger und deren Interessern zu schützen.
  • Professionelles Potokoll: Entwicklung von Protokoll, welches mit der Position des Königreiches Saudi-Arabien übereinstimmt.
  • Organisationsstruktur: Entwicklung und Verbesserung der Leistung, des Ressourcenmanagements und der allgemeinen Fähigkeiten des Ministeriums.
  • Fortgeschrittene und zuverlässige Systeme und technische Kommunikation: Verbesserung der technischen Dienste des Ministeriums und seiner Operationen.
  • Effektives Management und Unterstützung von Entscheidungsfaktoren: Angebot von Informationen und umfangreichen Studien, welche mit entsprechenden Entscheidungsträgern geteilt werden.
  • Weiterbildung: Fort- und Weiterbildung von Mitarbeitern des Minsiteriums, sowie Entwicklung von Forschungsstudien in spezialisierten Gebieten.

Lesen Sie mehr hierzu bei Arab News.