Sabre Konferenz Bietet Neue Einsichten in Reisetrends

Sabre Konferenz Saudi-Arabien
Sabre Beauftragte bei der Sabre Konferenz 2017 in Dschidda. PHOTO CREDIT: Sabre Corporation

Die Konferenztage 2017 Technology Days haben ihre Toren in Riad, Dschidda und Al Khobar mit der Unterstützung der Sabre Konferenz, einem führenden Technologie-Giganten in der Reise- und Tourismusindustrie, geöffnet.

Während der Eröffnungssitzung wurden Reiseunternehmen dazu eingeladen, die aktuellen Trends in der regionalen und internationalen Tourismusbranche zu diskutieren. Mit dem erwarteten Tourismusboom durch Veröffentlichung der Vision 2030 Saudi-Arabiens und den damit verbundenen Reformationen, planen Experten innovative Managementstrategien, um ausreichend dem Wachstum in der Reisebranche gewachsen zu sein.

„Die Vision 2030 Saudi-Arabiens, realisiert die Signifikanz des Reise- und Tourismussektors, sowie dessen Rolle in der Unterstützung des Bruttoinlandproduktes. Unsere Investitionen und Bemühungen in Saudi-Arabien werden weiterhin in Einklang mit dieser Vision stehen und es bleibt weiterhin eine unserer Prioritäten, Akteure der Tourismusbranche mit den neuesten Produktlösungen und Innovationen zu versorgen, damit diese mehr Kunden versorgen und ihr Einkommen vergrößern, sowie auf globaler Ebene wettbewerbsfähig sein können.“, so erklärt Daniel Naoumovitch, CEO von Sabre Travel Network im Mittleren Osten.

Konferenzteilnehmer diskutierten darüberhinaus neue Technologien, einschließlich Themenbereiche wie virtuelle Realität, künstliche Intelligenz, sowie den Einfluß von Online-Lösungen der Reisebranche. Saudi-Arabiens Touristen verwenden größtenteils Handys für Reisezwecke. Die Reiseagentur Destinia beispielsweise berichtet, dass 34 Prozent ihr Handy zur Buchung von Reisen verwenden würden.

Personalisation war ein weiterer Trend während einer Diskussionsrunde mit Noman Ali, Dirketor von Sabre Saudi-Arabien, welcher erklärte: „Reisende möchten mehr als nur einen Reiseplan, sie wollen ein Erlebnis.“

Im Rahmen der Vision 2030 Saudi-Arabiens, plant die Regierung des Landes Attraktionen für den Tourismusbereich zu fördern und das Freizeitangebot für Besucher auszubauen. Um das Reisen im Land einfacher zu gestalten, werden auch weiterhin neue Visa-Prozeduren eingesetzt, um die Einreise in das Land für Touristen zu vereinfachen.

Lesen Sie mehr hierzu bei Gulf Digital News.