Saudi-Arabiens Bankensystem Im Aufschwung

Bankenwesen in Saudi Arabien

Es war ein erfolgsversprechender Start in das Jahr für Saudi-Arabiens Bankensystem, ohne den finanziellen Druck aus dem letzten Jahr. Dem Gouverneur der saudi-arabischen Zentralbank, Ahmed Alkholifey, nach, mangelt es dem Land nicht an Geldfluss unter kommerziellen Kreditgebern.

Aufgrund der Intervention der saudi-arabischen Währungsbehörde, sowie Maßnahmen zur Steigerung von Liquidität durch eine Erhöhung des Kredit-Einlagen-Verhältnises von 85 Prozent auf 90 Prozent, hat das Land Beobachter durch seine schnelle Erholung, überrascht.

Trotz vieler Herausforderungen, wie der Budgetplanung und Ressourcenverteilung im privaten und öffentlichen Sektor, hat die Bekanntgabe der Vision 2030 Saudi-Arabiens, sowie des nationalen Transformationsplanes, Hoffnungen auf wirtschaftlichen Wachstum und geweckt und Versprechungen für effizientere Kooperationen zwischen den Ministerien, gefördert.

Im Oktober 2016, hat der erste Verkauf von internationalen Anleihen durch Saudi-Arabien, Investoren geblendet, die das 17,5 US-BillionenDollar Angebot als ein beispielloses und vielversprechendes Standbein in das Königreich betrachtet haben. Im November und Dezember 2016, versicherte die Regierung, dass Schulden zurückgezahlt und Gehälter angemessen ausgezahlt werden.

Der Bankensektor in diesem Jahr repäsentiert in Saudi-Arabien nun einen optimistischen Ausblick für Investoren. Die 56,7 Bewertung der Nation in Bezug auf den Einkaufsmanager-Index im Januar 2016, wies auf eine Ausweitung von Unternehmen in Saudi-Arabien hin. Demnächst werden saudische Beamte anfangen Gebote für Programme aus dem Bereich der erneuerbaren Energien anzunehmen, welche 30 – 50 Billionen US-Dollar kosten. Der Energiesektor soll Erwartungen nach, zahlreiche Arbeitsplätze schaffen und technologische Innovationen im Land fördern.

Im Rahmen der Vision 2030 des Landes, werden vielversprechende Sektoren als Standbeine der saudischen Wirtschaft gefördert. Darunter befindet sich insbesondere der Ausbau von Solar-und Windenergie. Es ist daher geplant, diverse Anteile des Marktes für erneuerbare Energien zu lokalisieren, einschließlich der Forschung, Entwicklung und der Herstellung.

Während viele der weltweiten Investoren die Börseneinführung von Saudi Aramco in 2018 erwarten, haben andere ein Auge auf Projekte, die sich bereits in Entwicklung befinden. Umfassende Reformpläne sollen zudem zu einem positiven Wirtschaftswandel führen und Saudi-Arabien’s internationale Partnerschaften verstärken.

Finden Sie den vollständigen Artikel hier bei Bloomberg.