Saudi-U.S. Beziehungen Weiterhin Unverändert

US botschaft in Riad

Christopher Henzel, stellvertretender Missionschef der amerikanischen Botschaft in Riad, versicherte, dass die Beziehungen zwischen Saudi-Arabien und den USA „weiterhin gesichert sind“, unabhängig von den vor kurzem abgehaltenen U.S.-Wahlen. Henzel sprach hierzu bei dem “Empfang zu den 2016 U.S.- Wahlen” in der Botschaft, bei welchem amerikanische und saudi-arabische Gäste teilnahmen.

Die saudisch-amerikanische Partnerschaft, so erklärte Henzel, “wird durch gemeinsame Interessen angeführt und erhalten durch ein teifes Netzwerk an Beziehungen und einer Zusammenarbeit die bereits seit über 80 jahren existiert.“ Er fügte hinzu, dass ein Beispiel hierfür der Riad-Besuch von General Joseph F. Dunford, sei. Dunford, welcher Vorsitzender des Generalstabs und einer der hochrangigsten U.S.-Militäroffiziere ist, kam nach Riad, um die Koordination der Beziehungen auf höchster Ebene weiterzuverfolgen.

Bilaterale Beziehungen auf Viele Gebiete Übergreifend

Die hochrangigen Kooperationen „sind typisch für die Kooperationen auf höhester Ebene zwischen unseren beiden Regierungen über weitreichende Gebiete, wie Handel, Investitionen, Landwirtschaft und Bildung, hinweg.

Mit jahrelanger Erfahrung, und einer Spezialisierung auf arabische und muslimische Angelegenheiten, drückte Henzel sein Vertrauen in die Partnerschaft der beiden Länder aus.

Henzel kommentierte, dass „einige Aspekte des Wahlsystems in den USA schwer nachvollziehbar seien, sogar für Amerikaner.“ Er betonte dabei, dass jeder Staat in den USA seine eigenen Regeln bezüglich des Wahlen habe, und des daher verschiedene Methoden zum Wählen gäbe, was wiederum zu der Verwirrung beitragen würde.

Er bemerkte, dass die Möglichkeit zur Beobachtung politischer Systeme auf der ganzen Welt zu dem Verständnis geführt habe, dass „jede Gesellschaft seine eigene politische Kultur entwickelt hat, geprägt durch die Geschichte und aktuelle Konditionen des jeweiligen Landes.“ Durch die aktuellen Wahlen „konnten wir das amerikanische Wahlsystem, geprägt durch unsere Geschichte, miterleben.“

Bei dem interaktiven Teil des Empfangs, hatten Gäste anschließend die Möglichkeit spielerisch Fragen zu den Wahlprozeduren und anderen Aspekte des politischen Systems in den USA zu beantworten.

Lesen Sie mehr hierzu bei Arab News.