Saudischer Meisterschütze Nimmt An Olympiade Teil

Saudi Olympians

Der saudische Meisterschütze Atallah Al-Anazi wird das Königreich diesen Sommer bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro repräsentieren. Er wird an zwei Wettbewerben teilnehmen: den 10 Meter Luftpistolen und den 50 Meter Pistolen.

Al-Anazi qulifizierte sich für die Spiele in Rio nach dem Sieg einer Silbermedaille im Wettkampf um die 10 Meter Luftpistolen der asiatischen Qualifizierer in New Delhi. Während eines enges Wettbewerbs mit dem Malaien Jonathan Wong Guanjie, führte Atallah nach dem 18. Schuß bis der Malaie letztlich in der Finalrunde gewann. Das eins zu zwei Ende erlaubte sowohl dem Malaien, als auch dem Saudi-Araber die Teilnahme an den Olympischen Spielen.

Infolge der Olympischen Qualifizierung im Februar, wurde Al-Anazi in der Zentrale des saudischen Olympischen Kommittees in Riad und in der Anwesenheit des Sekretärgenerals der saudischen Schießvereinigung, sowie des saudischen Teamleiters, geehrt.

Atallah Al-Anazi bedankte sich dabei beim saudischen Olympia-Kommittee für die Bereitstellung von Trainingsmaterialien und Unterstützung in der Qualifizierung für Rio. Er versprach hart an einem Sieg in Rio zu arbeiten. Im Rahmen der Vorbereitung auf die Olympischen Spiele unterzieht sich Al-Anazi einem intensivem Training in verschiedenen Trainingslagern aufgeteilt zwischen drei Länder: den Vereinigten Arabischen Emiraten, Deutschland und Spanien.